Cellulite: Wie sie entsteht, was sie in Schach hält

Dabei verzichtest du hauptsächlich auf Fleisch, Käse, Weißmehl, Süßigkeiten, Alkohol, Nikotin und Kaffee. Durch den Verzicht auf solche säurebildenden Lebensmittel stabilisiert sich der Säure-Basen-Haushalt, wodurch die „Entgiftung“ stattfindet. Ist das Agni geschwächt, ist dies oft ein Anzeichen dafür, dass das „Ama“ überwiegt. Ama sind Stoffwechselrückstände, die den Körper belasten okönnen. Allerdings sollten Patienten mit Herzrhythmusstörungen […]

Anzeichen, Symptome, Rheumatoide Arthritis, Krankheiten,Internisten im Netz

Menschen mit Nierenschäden und akuten Infekten sollten keine Detox-Kur machen. Das Prinzip ist simpel und leicht durchzuführen, vor allem, wenn man sich für einen vorkonfigurierten Detox-Plan samt mitgeliefertem Detox-Paket entscheidet, hat man keinerlei Mehraufwand. Weder eine Schwimmhalle, noch teure Geräte oder ein Fitnessstudio sind hierfür notwendig und doch ist ein effektives Training möglich. Beim Joggen […]

Hausmittel gegen Pickel: Zitronensaft gegen Pickel: Wirklich ratsam?

Gegen die Triggerfaktoren Stress und Anspannung helfen Entspannungstechniken wie Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Yoga oder Meditation. Wer an trockener Haut leidet, sollte sich mit einer fetten Salbe eincremen. Auch bei Teebaumöl sollte man vorsichtig sein, es kann zu einer Kontaktdermatitis führen. Wo ein Pickelchen im Gesicht platziert ist, verrät uns viel mehr, als wir vielleicht […]

Rückenschmerzen

Außerdem ist die Leberzirrhose für die Mehrheit aller Leberkrebs-Erkrankungen (Leberzellkarzinom) verantwortlich. Gehackte Kurkumawurzeln unterstützen die Leber bei der Produktion von Gallensaft. Das im Knoblauch enthaltene Selen hilft der Leber beim Entgiften. Eine Computertomografie (CT) ist nur dann nötig, wenn der Ultraschallbefund unklar ist. Hier sind eight entgiftende Kräuter, die dabei helfen können schädliche Ablagerungen aus […]

Falten – was okönnen wir wirklich gegen sie tun?

So wird ein Teil des enthaltenen Calciums gleich wieder zur Neutralisierung benötigt. Zwar ist die Calciumbilanz von Milch, Käse und Co. noch positiv, aber mehr hat unser Organismus doch von den pflanzlichen Lieferanten – wenn wir sie richtig behandeln, wie Sie im nächsten Tipp lesen. Leicht, mittel, stark oder schwer – Cellulite gibt es in […]

Ursachen für Rheuma: Woher kommt die Erkrankung?

Bei drei von vier Betroffenen bilden sich weißlich bis silbrig glänzende Schuppen, die sogenannten Plaques. In der akuten Phase jucken und brennen die betroffenen Stellen. Eine Hauptursache kann eine erhöhte Talgproduktion und die dadurch bedingte Zunahme der Besiedlung mit Malassezia-Hefen sein. Man ging davon aus, dass die Hautausschläge eine Reaktion auf Stoffwechselprodukte des Hefepilzes Malassezia […]

Rheuma: Therapie

Weite Verbreitung erlangte die Vorstellung auch durch Publikationen von Nicole Ronsard. Ihre Beschreibungen der Ursache als Schlacke, die sich im Körper ablagere, haben sich mittlerweile als falsch herausgestellt. Dieses Model hat sich nach einem Akne-Schub nicht mehr aus dem Haus getraut. Wieso sie jetzt Fotos davon postet, das erfahrt ihr im Video. Ihr habt Cellulite […]

Infektionskrankheiten

Waschen Sie Ihre Hände gründlich, damit Sie keinen Schmutz oder Bakterien mit der Creme in die Haut einarbeiten. Ich nutze den Dermaroller für meine Aknenarben und muss zugeben, dass nach 3 Wochen erste Resultate erkennbar sind. Eine solche Umgebung bietet Dermatophyten günstige Wachstums- und Lebensbedingungen. Ausserdem sind Kinder und ältere Menschen vermehrt von Dermatophytosen betroffen. […]

Leberzirrhose: Beschreibung, Symptome, Therapiemöglichkeiten

Stattdessen sollten Sie Ihr Gesicht zweimal täglich (morgens und abends) mit einem milden, ph-neutralen Produkt sanft reinigen. Dann sollten die fiesen Mitesser bald Geschichte sein, schließt der Hautarzt. Doch was tun, um die lästigen Pickelchen wieder loszuwerden? Am besten so gut es gehtin Ruhe lassen, rät Dermatologe Joshua Zeichner. Und warnt eindringlich davor, sie auszudrücken […]

Tinea capitis: Erregerspektrum und Epidemiologie im zeitlichen Wandel.

Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite stimmst du unseren Datenschutzbestimmungen zu. Auch hier sammeln sich Bakterien, die die Poren verstopfen können und so die Pickelbildung fördern. Zum Beispiel kann die Haut an den behandelten Stellen sehr dünn werden und/oder weiße Flecken bekommen. Manchmal bilden sich kleine, erweiterte, sichtbare Hautäderchen (Teleangiektasien). Außerdem begünstigt die Kortisonbehandelung Hautinfektionen. […]